Kolumnen

„Modernes Leben“ #5: Überflüssige Produkte

Von Männern für Männer. Warum sehen viele Geräte so aus, wie sie aussehen? Meine These: Weil sie von Männern entwickelt werden. Dass technisches Talent dem männlichen Geschlecht zugeschrieben wird, hat viele Gründe. Sie reichen von der Industriellen Revolution, die „Mann und Maschine“…

„Modernes Leben“ #4: Fernseher im Ruhezustand

Das schwarze Loch. Ein schwarzes Viereck an der Wand kann Kunst sein. So wie bei Kasimir Malewitsch, dessen gegenstandslose Quadrate in Mos- kau und Sankt Petersburg hängen. Seit dem Urvater der russischen Avantgarde haben viele Maler dieses Motiv aufgegriffen – Jason Martin,…

„Modernes Leben“ #3: Hausautomatisierung

Automatismus. Wenn Freunde zu Besuch kommen, demonstriere ich gelegentlich unser Smarthome – wie Multiroom-Musik die Räume beschallt und automatisiertes Licht darin für Stimmung sorgt. Dass Sensoren ans Lüften erinnern und die Heizung währenddessen von selbst herunterregelt, beeindruckt viele. Für Lautsprecherdurchsagen, das offene…

„Modernes Leben“ #2: Medienmöbel

Ausgemöbelt. Die Digitale Revolution frisst ihre Kinder. Als wir 2014 unsere heutige Wohnzimmerwand angeschafft haben, mussten noch viele Bild- und Tonträger darin Platz finden: Audio-CDs, DVDs, Blu-Ray-Discs und Spiele für die Playstation. Allein die Filmsammlung kam auf 753 Scheiben. In die Hand…

„Modernes Leben“ #1: Online-Möbelkauf

Ja, wo kaufen Sie denn? Möbel online im Internet bestellen? Ohne probesitzen, anfassen und vergleichen? Für viele undenkbar. Sie werfen sich lieber in die Kissen, wie Loriot in seinem legendären TV-Sketch zum Bettenkauf. Und lauschen dabei den Worten eines Fachverkäufers: „Die Federmuffen…